Themen

Strukturreformen

Weniger Masse, dafür mehr Lebensqualität
Das Lebensmodell der Zukunft wird darin bestehen, die eigenen Ansprüche an die Umwelt der jeweiligen lokalen Sphäre anzupassen, auf das, was in der lokalen Sphäre des Einzelnen möglich ist (Marianne Gronemeyer), als ideales Zusammenwirken zwischen Suffizienz (Genügsamkeit, nicht Verzicht), moderner Subsistenz (Nachhaltigkeit, Selbsterhaltung) und kürzeren Versorgungsketten. Dieses Lebensmodell nennt die Kernelemente der Postwachstums-Ökonomie von Niko PAECH. Ein Lebensmodell, das von dem Zusammenwirken dieser Gestaltungsfaktoren geprägt ist, bezeichnet er als "Daseinsmächtigkeit".

Starke Kommunen
Die einzige Größe, in der das funktioniert, ist die Kommune, denn sie kann die soziale Dichte bereitstellen, die ein resilientes (krisenfestes) System benötigt. Der noch andauernde Prozess der Globalisierung (System der Fremdversorgung) drängt diese genuine Funktion der Kommune –ohne angemessene Kompensation– immer weiter in den Hintergrund. Das hat weitreichende Folgen, die unter anderem auch mit dem schleichenden Zerfall der sozialen Netze (Familien) immer deutlicher hervortreten.
Der erste Schritt in eine bessere Politik, welche der Zivilgesellschaft als Souverän die Möglichkeit einräumt, Parlamentsgesetze zu kontrollieren und zu initiieren. Viele Bürger in Deutschland stehen Volksabstimmungen skeptisch gegenüber. Dort wo es dieses Instrument praktiziert wird, will niemand mehr darauf verzichten, das zu Unrecht immer wieder mit dem BREXIT oder der Abstimmung über S21 (top-down) verglichen wird. Mit diesem Instrument einem ausufernden Lobbyismus den Wind aus den Segeln nehmen. Politik wieder ins Volk bringen und die Bürger in die Politik. Bürger lösen selbst komplizierte Probleme, das zeigen sogenannte Bürger- oder Zukunftsräte, vielfach erfolgreich erprobt. Das zeigt bsp. das hier vorgestellte Projekt: "Brennpunkt: PFC-Mittelbaden" des Gemeinwohl-Forum Baden e.V.

www.mitentscheiden.de
     Politische Schwerpunkte :
  • Umweltschutz/Klima
       Den drohenden Ökozid sanktionieren                   <hier>

       Globaler Aktionsplan gegen Plastik-Verschmutzung
       "Plastic-World-Challenge"                                              < hier >
        MdEP Arne Gericke  - Videobotschaft                         < hier >

        Energiewende ja, aber vernünftig                          < hier >                           
        Prof. Dr. Dr. Hans Werner Sinn erklärt, warum 
        die Vorstellung, die Energieversorgung Deutsch-
        lands mit Wind- und Sonnenstrom aus heimischen 
        Quellen zu sichern, eine Illusion ist,  die Energiever-
        sorgung Deutschlands mit Wind- und Sonnenstrom
        aus heimischen Quellen zu sichern, eine Illusion ist.   
  • EU-Handelspolitik 
Erklärvideo CETA, TTIP, TiSA, JEFTA .... etc. , 4 Min. hier >            
Kompendium Freihandelsabkommen                            < hier >   Für eine soziale Weltwirtschaftsordnung             
  • Flüchtlingspolitik 
            Module einer verbesserten Flüchtlingspolitik 
Unkontrollierte Einwanderung stoppen                     < hier >

Banken- und Finanzbranche 
            Einfluss und Methoden des globalen Finanzsystems
Regulierung lässt auf sich warten                               < hier >
  • Strukturreform westlicher Demokratien und der Europäischen Union
  • Dürfen Politiker machen was sie wollen?                  < hier >               
  • Leitmodelle                                                                                        < hier >
Was können wir noch erreichen mit institutionalisierten direktdemokratischen Instrumenten? 
Die Zeit ist reif für einen Umbau des hinfälligen Wohlfahrtsstaats in eine aktivierende moderne Gesellschaft, in einen Staat 3.0. Der moderne Staat lässt direkte Beziehungen zu den Bürgern zu, nutzt systematisch verteilte Intelligenz, rückt die Erfahrungen von Betroffenen in den Mittelpunkt. In dieser Gesellschaft arbeiten Netzwerke mit einem gemeinsamen Bewusstsein zusammen, in dialogorientierten und dialogfähigen Gremien, Gruppen und Organisationen, die gemeinsam einen politischen Willensbildungsprozess bis zu einer Entscheidungen gestalten. Der Transformationsprozess ist bereits im Gange.
Share by: